CODERESONANZ oder Coderedundanz

(Was ist nochmal die Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt?)

2019:September // Christine Woditschka, Barbara Buchmaier

Startseite > 09-2019 > CODERESONANZ oder Coderedundanz

09-2019

B: Eine Bewegung ohne jegliche Konvention.

A: Ein Leben ohne jegliche Konvention.

B: Wie viele Verbindungen kannst Du herstellen? Vieles liegt offen vor Dir, nur siehst Du es nicht. Es schaut Dich an, aber Du denkst nicht einmal dran. An diesem – nur Dir als Chaos erscheinenden – Ort, hilft Dir nur noch Dein Gefühl. Intuition. Geistesblitz. Geistesgegenwart.

A + B: Intuition. Geistesblitz.

A: Eine Brücke materialisiert sich, von beiden Seiten. Die Brücke steht sozusagen schon. Underground Space Technology. Einen Tunnel bauen. Channeling. Ein bisschen vermittelnden Stoff brauchen wir noch, der die Wellen weitertransportiert. Stein oder Vakuum transportiert keine Schallwellen. Luft als Medium. Hood by Air. Nun spricht es zu Dir. Du sprichst zu ihm. Da ist Austausch. Die gleiche Luft atmen. Die ausgeatmete Luft einatmen.

B: Experience. Now. DAS erleben. Das Erleben.

A: Das Gefühl, fühlen, reinfühlen, einfühlen. Dagegen die Emotion, emovere, heraus-bewegen, herauswerfen, rauslassen, rausschicken, frei lassen. E-Motion. Motion. Motor.

B: Projecere. Projektion aus Dir heraus. Wirf den Pfeil!

A + B: Du musst Dir das Superprodukt als eine Art runden Magnet mit unendlichen Andockstationen vorstellen. Eine Anziehungskraft, die Dein Potenzial wie Elektronen anzieht und überhaupt erst freisetzt. Es kann auch eine Glasscherbe sein, nur drei Buchstaben oder ein Winkel.

A + B: Es kann auch eine Glasscherbe sein, nur drei Buchstaben oder ein Winkel.

A: Rätselhaftigkeit, Verschwommenheit, Unklarheit, Nebel, Geheimnis, Verwaschenheit, Undurchsichtigkeit, Intransparenz anhäufen, mehren, multiplizieren, horten.

B: Ein Muster aus Fetzen. Fitzen.

A: Dagegen! Eine Bewegung ohne jegliche Konvention.

B: Ein Leben ohne jegliche Konvention.

A: Dein schlimmster Feind bist Du selbst. Dir immer auf der Spur. Hast Du den Winkel, muss sich Dein Verstand ein neues Objekt suchen, das – kaum in den Organismus aufgenommen – schon wieder bekämpft werden muss.

B: Allergie. Immer neue Autoimmunreaktionen. Immer neue Gegner, Verunsicherungen, Störungen, Störmomente. Irritationen reinlassen, produzieren, selbst hervorbringen. Das ist die Quelle kreativer Energie.
A: Tief starten, an der Grasnarbe, von unten, direkt an der Wurzel, eigentlich underground, unter der Erde. Tief starten, hoch fliegen. Senkrecht starten. Senkrecht landen.

B: Ist dir eigentlich auch aufgefallen, dass neben Vetements bei Anne Imhof fast nur ADIDAS auftaucht, das die Performer auffällig oft in Berlin tragen? Adidas-Hosen, Doc Martens, Asics, diet pepsi, nochmal Adidas, nochmal ­Adidas-Socken. In Venedig Nike und Adidas, Levis Jeans, sehr viel Adidas.

A: Was wir halt so tragen. Oder glaubst Du wirklich, dass das ein Product-Placement ist, also mit Geld?

A + B: Anne Imhof:

B: „Für mich ist Adidas einfach das, was jeder in Frankfurt auf der Straße anhat. Ich bin gar nicht mit der Modewelt bekannt geworden, bevor ich meine Partnerin getroffen habe. Die ist auch Künstlerin und hat angefangen Modeschauen für Balenciaga zu laufen, als Balenciaga von Demna Gvasalia übernommen wurde. Sie hat mich da einfach mitgenommen.“ (Anne Imhof, 2019, https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/anne-imhof-mode-techno-gewalt100.html)

A: „Ich könnte jetzt alles damit erklären, dass es autobiographisch aufgeladen ist. Die andere Erklärung wäre: Blau und Rot der Red Bull-Dose ist das, was ich sehen wollte in dem Bild. Ich wollte, dass sich eine Perspektive ergibt, wenn man ganz viele davon vorne stehen hat. Und das ist oft der Grund, warum ich bestimmte Sachen wähle.“
(Anne Imhof, 2019, https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/anne-imhof-mode-techno-gewalt100.html)

A + B: Pop-Art Pop-Up Pop-Art Pop-Up Pop-Art Techno Mode Oper Mode Oper Techno Techmo Mo-tech modern technology Angst Laufsteg Reflex Flex Steg Bull Dose Red Bull Dose Dogge Diet Pepsi Diet Dog

B: Hier ist so viel Wald, dass ich gar keinen Baum erkennen kann!

A: Einstudierte Tanzbewegung. Konvention. Choreografierte Bewegungen, die aneinandergesetzt werden.

A + B: Bewegung, die steht, dagegen steht, dafür steht.

B: Leichte Verschiebung. Schwere Verschiebung.

A: Envoy. Envy. Envy – Neid. Alles wissen müssen. Beste Startposition. Bewegungsfähig. In einer Mission unterwegs, mit Auftrag unterwegs. Nicht nur reproduzieren, Muster reproduzieren, die doch andere erschaffen haben. Nein, eben nicht. Selbst steuern und eben nicht vorhersehbar bleiben.

A + B: Kannst Du Dir vorstellen, was Du noch alles nicht weißt? Stell Dir vor, was Du alles noch nicht weißt!

B: Könntest Du ohne Attraktion leben?


Dieser Text basiert u.a. auf Exzerpten aus Performance-Lectures aus dem Jahr 2019.





Coderesonanz:

Spezielle Codes werden erschaffen, angehäuft, kulturelles Kapital, dann ergibt sich Resonanz, dann Abwehr und neuer Code, Redundanz. Siehe zum Beispiel: Zitat Niklas Luhmann aus Ökologische Kommunikation, 1986



 
Photographs by Nadine Fraczkowski; Styled by Lotta Volkova, From left: Burberry coat; Lanvin pants. AG T-shirt; Gosha Rubchinskiy x Adidas shorts; Prada socks; Balenciaga shoes.